Raumlösung über Eck

Der vermutete Kleiderschrank hinter der dekorativen Schiebetürenanlage entpuppt sich als begehbare Ankleide und als Durchgang zum Bad. Die Füllung der Schiebetüren ist eine Kombination von weissem hochglänzendem Acrylglas und einem breiten Querstreifen in Nussholz-Furnier. Das linke Element ist als Fixteil eingebaut und gleichzeitig die Aussenwand zum Schlafzimmer vom eigentlichen Kleiderschrank. Das rechte Element ist der Eingang zur Ankleide und verschwindet im geöffnetem Zustand hinter dem linken fix stehenden Element.

Hinter dem Raumteiler befindet sich eine AUF&ZU-Schrankanlage. Raumhohe Schiebetüren aus Glas bilden den Abschluss einer doppelt tiefen, begehbaren Ankleide. Bei diesem Projekt wurden zwei verschiedene Schiebetürsysteme unmittelbar nebeneinander eingesetzt. Schiebeelemente mit Schubladen und Tablaren bilden die vordere Ebene des Kleiderschrankes. Auf drei Seiten an den Wänden befinden sich offene Regale mit weniger Tiefe und stirnseitig ist enorm viel Platz, um Hängebekleidung übereinander zu versorgen. Stufenlos höhenverstellbare Säulen zwischen Decke und Boden dienen als Halter für Tablare und Kleiderstangen. Freistehende Ladenkorpusse ergänzen die Inneneinrichtung. 

Für die Beleuchtung wurden im Schrankinneren flächenbündige Spots in die Decke eingelassen. Damit das Licht nicht störend nach aussen wirken kann, wurde am oberen Abschluss der Schieberegale eine zusätzliche Verblendung angebracht. (Projekt037-SE07)

 

 

Landingpage
Herti und Michael Henss

Herti und Michael Henss

Schweiz  +41 56 624 28 28

Österreich   +43 5522 70 295

Online-Anfrage

AUF&ZU Service Leistungen

Beratung

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin in einem unserer Schauräume oder bitten Sie einen AUF&ZU-Berater zu sich nach Hause. Eine umfassende und kompetente Beratung erwartet Sie. 

Planung

Aktiv planen Sie gemeinsam mit unserem Berater Ihre neue AUF&ZU-Anlage. Jede AUF&ZU-Anlage ist ein Einzelstück und die Herstellung erfolgt in der firmeneigenen Schreinerei. 

Aufmass

Ihr AUF&ZU-Berater nimmt am späteren Standpunkt die Masse und fertigt eine Werksplanung. Diese wird mit Ihnen gemeinsam besprochen, damit jedes Detail Ihren Vorstellungen entpricht. 

Montage

Die AUF&ZU-Monteure kommen zum vereinbarten Termin zu Ihnen. Sie bauen die neue AUF&ZU-Anlage ein, säubern den Arbeitsplatz und prüfen mit Ihnen alle Funktionen. Erst wenn Sie Ihr Okay geben, ist die Montage abgeschlossen.