Dachschrägenschrank

Dachschrägensituationen jeder Art sind perfekt für begehbare Ankleiden von AUF&ZU. Das Prinzip ist einfach und überzeugt durch folgende Logik. Hängebkleidung benötigt ca. 60 cm Schranktiefe. Für Legebekleidung genügen ca. 40 cm Schranktiefe. Durch diese masslichen Vorgaben werden die Schrankanlagen entsprechend der Raumgrösse bzw. der Raumhöhe sinnvoll geplant. Bei diesem begehbaren Kleiderschrank wurde der hintere Bereich für Hängebekleidung in einfacher Höhe mit darüber einem durchgehenden Tablar versehen. Vor dieser Schrankebene, laufend auf Rollen, natürlich mit Kippsicherungen, befinden sich zwei Rollkorpusse. Nachdem eine dreiteilige Schiebetürfront den Einbauschrank schliesst, konnten zwei Schieberegale eingesetzt werden. In den verschiebbaren Regalen wurden Tablare mit Schubladen kombiniert. Je nach Raumhöhe, die sich aus der Dachneigung ergibt, werden die Regalelemente dementsprechend in der Höhe nach Mass gefertigt.

Die eingesetzten Schiebetüren wurden in Klarglas ausgeführt. Auf der Rückseite wurde eine Motivfolie aufgezogen, die allerdings lichtdurchlässig ist. Als Motiv hat sich die Kundin japanische Kirschenzweige mit Blüten gewünscht. Weil die Front tansparent geblieben ist, scheint das Licht im Schrank durch die Front indirekt ins Schlafzimmmer. Der angenehme Nebenfeffekt ist, dass die Kirschenblüten durch das durchscheinende Licht zum Leben erweckt werden. Ausserdem erscheint die Schrankfront mit oder ohne Licht jeweils anders. Es macht unbedingt Sinn bei einem doppelt tiefen Schrank eine Innenbeleuchtung vorzusehen. Meistens wird eine LED-Beleuchtung eingesetzt, die entweder an den Tablaren oder an der Decke hinter den Schiebetüren angebraucht wird. (Projekt020-DS07)

Landingpage
Herti und Michael Henss

Herti und Michael Henss

Schweiz  +41 56 624 28 28

Österreich   +43 5522 70 295

Online-Anfrage

AUF&ZU Service Leistungen

Beratung

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin in einem unserer Schauräume oder bitten Sie einen AUF&ZU-Berater zu sich nach Hause. Eine umfassende und kompetente Beratung erwartet Sie. 

Planung

Aktiv planen Sie gemeinsam mit unserem Berater Ihre neue AUF&ZU-Anlage. Jede AUF&ZU-Anlage ist ein Einzelstück und die Herstellung erfolgt in der firmeneigenen Schreinerei.

Aufmass

Ihr AUF&ZU-Berater nimmt am späteren Standpunkt die Masse und fertigt eine Werksplanung. Diese wird mit Ihnen gemeinsam besprochen, damit jedes Detail Ihren Vorstellungen entpricht. 

Montage

Die AUF&ZU-Monteure kommen zum vereinbarten Termin zu Ihnen. Sie bauen die neue AUF&ZU-Anlage ein, säubern den Arbeitsplatz und prüfen mit Ihnen alle Funktionen. Erst wenn Sie Ihr Okay geben, ist die Montage abgeschlossen.