Dachschrägenverbau

Auf zwei Seiten abfallende Dachschrägen sind kein Problem für die Planer der AUF&ZU GmbH. Es findet sich immer eine Lösung für einen Schrank unter einem Dachgiebel. Bei diesem Projekt wurden links und rechts abgeschrägte Schiebetüren eingesetzt, die jeweils hinter der mittleren geraden Schiebetüre geparkt werden können. Die komplett spitzig zulaufende linke sowie rechte Schiebetüre wird auf der hinteren Seite mit speziellen Beschlägen an Tablaren geführt. Für schräg zulaufende Schiebetüren werden Vorort Schablonen hergestellt, die als Muster für die Produktion benutzt werden. Dadurch ist eine millimetergenaue Anpassung bei der Montage möglich. Damit alle Bereiche des Schrankes geöffnet werden können, wurde in der optimalsten Höhe ein durchgehender Boden eingezogen, der den Abschluss des Kleiderschrankes im oberen Bereich bildet. Der in verschiedenen Höhen gewonnene Stauraum wurde auf die Inenausstattung abgestimmt. Kleiderstangen, Tablare und Schubladen wurden so platziert, dass die schrägen Schiebetüren keine Kollisionen verursachen können. Die am Dachbalken angebrachte Beleuchtungsschiene mit mehreren Spots betont die Schrankanlage positiv.

Optisch rahmenlose Schiebetürfront

Das System 800 der Schiebetürenserie von AUF&ZU ist besonders geeignet, um Schiebetüren Vorort zuammenzubauen. Dieser Dachschrägenschrank befindet sich im Dachzimmer, das nur über eine sehr schmale Wendeltreppe erreichbar ist. Im konkreten Fall wurden die Schiebetüren in drei Teilen geliefert und erst nach dem Anliefern durch den schmalen Zugang zusammengebaut. Die nötigen Rahmenprofile für den Zusammenbau sind ästhetisch schön und wirken beabsichtigt. Dekorative Muschelgriffe mit flächenbündiger Abdeckung in Aluminium dienen dazu, um die Schiebetüren bequem bewegen zu können.  (Projekt021-DS08)

Landingpage
Herti und Michael Henss

Herti und Michael Henss

Schweiz  +41 56 624 28 28

Österreich   +43 5522 70 295

Online-Anfrage

AUF&ZU Service Leistungen

Beratung

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin in einem unserer Schauräume oder bitten Sie einen AUF&ZU-Berater zu sich nach Hause. Eine umfassende und kompetente Beratung erwartet Sie. 

Planung

Aktiv planen Sie gemeinsam mit unserem Berater Ihre neue AUF&ZU-Anlage. Jede AUF&ZU-Anlage ist ein Einzelstück und die Herstellung erfolgt in der firmeneigenen Schreinerei.

Aufmass

Ihr AUF&ZU-Berater nimmt am späteren Standpunkt die Masse und fertigt eine Werksplanung. Diese wird mit Ihnen gemeinsam besprochen, damit jedes Detail Ihren Vorstellungen entpricht. 

Montage

Die AUF&ZU-Monteure kommen zum vereinbarten Termin zu Ihnen. Sie bauen die neue AUF&ZU-Anlage ein, säubern den Arbeitsplatz und prüfen mit Ihnen alle Funktionen. Erst wenn Sie Ihr Okay geben, ist die Montage abgeschlossen.