Schiebetüre als Durchgang von der Diele in die Küche

Die Räume in älteren Häusern sind nicht unbedingt immer gross. Mittelinseln sind in Küchen der Trend und mehr gefragt denn je. Allerdings brauchen sie auch entsprechend Platz. In dieser Küche mit Mittelinsel hätte eine Zimmereingangstüre eine Kollision verursacht. So wurde als Eingang in die neue Küche eine Schiebetüre gewählt. Sie bildet einen sauberen Abschluss zwischen dem Gang und der Küche.

Bewusst wurde für die Eingangstüre, die übrigens im Rauminneren vor dem Durchgang verläuft, Glas mit einer hochglänzenden Oberfläche gewählt. In der Schiebetürfüllung spiegelt sich die Deckenbeleuchtung und setzt so Akzente in den Raum. Dieses Schiebelement wird vor dem Durchgang an der linken Wand geparkt. Die in der Decke eingelassenen Lichtquellen in Streifenform in Aluminiumschienen passen ausgezeichnet zum alufarbigen Einfassprofil der Schiebetüre. Die beidseitig auf das Glas augeklebten quadratischen Aluminiumgriffmuscheln sind nicht nur praktisch, sondern auch dekorativ. (Projekt78-ST05)

 

 

 

Landingpage
Herti und Michael Henss

Herti und Michael Henss

Schweiz  +41 56 624 28 28

Österreich   +43 5522 70 295

Online-Anfrage

AUF&ZU Service Leistungen

Beratung

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin in einem unserer Schauräume oder bitten Sie einen AUF&ZU-Berater zu sich nach Hause. Eine umfassende und kompetente Beratung erwartet Sie. 

Planung

Aktiv planen Sie gemeinsam mit unserem Berater Ihre neue AUF&ZU-Anlage. Jede AUF&ZU-Anlage ist ein Einzelstück und die Herstellung erfolgt in der firmeneigenen Schreinerei. 

Aufmass

Ihr AUF&ZU-Berater nimmt am späteren Standpunkt die Masse und fertigt eine Werksplanung. Diese wird mit Ihnen gemeinsam besprochen, damit jedes Detail Ihren Vorstellungen entpricht. 

Montage

Die AUF&ZU-Monteure kommen zum vereinbarten Termin zu Ihnen. Sie bauen die neue AUF&ZU-Anlage ein, säubern den Arbeitsplatz und prüfen mit Ihnen alle Funktionen. Erst wenn Sie Ihr Okay geben, ist die Montage abgeschlossen.